Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2053) Handtaschenraub am Haltepunkt Seespitze

    Schwabach (ots) - Am Mittwochabend, 06.11.2002 gegen 22.20 Uhr wurde eine 68-Jährige aus Röthenbach/Peg. Opfer eines Raubüberfalls. Die Rentnerin kam am menschenleeren Bahnsteig in Röthenbach/Peg., Haltepunkt Seespitze, an und wurde am Eingang der Fußgängerunterführung überfallen. Ein bislang unbekannter Täter hatte es auf ihre Umhängetasche abgesehen und versuchte der älteren Frau die Tasche zu entreißen. Die ältere Dame bemerkte dies und hielt ihre Handtasche fest. Der Täter zog jedoch mit solcher Gewalt, dass der Trageriemen riss und die Frau stürzte. Verletzt wurde sie dabei nicht. Dem Unbekannten jungen Mann gelang die Flucht in einen angrenzenden Wald. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte bislang keinen Erfolg. Das Alter des dunkel gekleideten Räubers schätzt die Rentnerin auf ca. 20 Jahre. Neben einem größeren Geldbetrag erlangte der Täter auch persönliche Gegenstände und Dokumente.

  Die Kriminalpolizei Schwabach bittet um Ihre Mithilfe:

  - Wer hat zur fraglichen Zeit am Haltepunkt Seespitze verdächtige Wahrnehmungen gemacht, wer hat jemanden flüchten sehen?

  Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Lauf unter Tel. 09123/94070 oder die Kripo in Schwabach unter 09122/927302 entgegen.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: