Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1995) Ehepaar bei Unfall schwer verletzt

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag, 30.10.2002, in Ansbach wurde ein Ehepaar schwer verletzt. Von einem ins Schleudern geratenen Pkw wurde das Paar, das zu Fuß unterwegs war, erfasst. Der Autofahrer fuhr davon, stellte sich aber wenig später der Polizei.

  Das Ehepaar aus Döbeln war zu Fuß im Bereich der Promenade unterwegs und wartete an einem Fußgängerüberweg. Ein schnell fahrender Pkw, der wahrscheinlich wegen der nassen Fahrbahn ins Schleudern geraten war, erfasste den Mann (60) und die Frau (57). Durch den heftigen Anprall und Sturz auf die Straße zogen sich die beiden Fußgänger schwere Beinverletzungen zu. Sofort wurden die Verletzten ins Ansbacher Klinikum gebracht. Der Autofahrer, der nicht anhielt, fuhr davon, stellte sich aber wenig später der Polizei. Wegen Unfallflucht muss der 21-jährige Wagenlenker aus Herrieden mit einem Verfahren rechnen. Sein Führerschein wurde sofort beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: