Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1944) 9-Jähriger lebensgefährlich verletzt

    Nürnberg (ots) - Mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen musste am Montagabend ein 9- jähriger Junge ins Klinikum Nürnberg Süd eingeliefert werden. Das Kind war kurz nach 20.00 Uhr in Höhe der Katzwanger Hauptstraße 26 plötzlich zwischen am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn gelaufen und wurde hierbei von einem stadtauswärts fahrenden Pkw erfasst. Der Kind prallte mit dem Kopf gegen den Kotflügel des Mazda und wurde von dort aus auf die Fahrbahn geschleudert. Die 33-jährige Pkw-Lenkerin kam mit dem Schrecken davon. Laut Zeugenaussagen fuhr die Frau mit einer maximalen Geschwindigkeit von 30 - 40 km/h hinter einem Pkw her, der auf Parkplatzsuche war.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: