Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1919) Platzverweis und Kontaktverbot für schlagenden Ehemann

    Nürnberg (ots) - Eine 36-jährige Türkin erstattete in der Nacht vom 17.10. auf 18.10.02 bei Polizeiinspektion Nürnberg-Süd Anzeige gegen ihren ebenfalls 36-jährigen Ehemann, da sie von diesem in der Nacht geschlagen worden war. Der Mann hatte die Frau mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht sowie mit einem Regenschirm am ganzen Körper geschlagen und sie mit Füßen getreten. Der Vorfall wurde von den drei gemeinsamen Kindern beobachtet. Nach ersten Angaben der Ehefrau kam es seitens ihres Mannes bereits in der zurückliegenden Zeit zu Gewalttätigkeiten gegen sie.

  Der 36-Jährige wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Ihm wurde für die Dauer von zwei Wochen ein Platzverweis für die gemeinsame Wohnung sowie ein Kontaktverbot zu Frau und Kindern ausgesprochen, um der Frau weitere rechtliche Schritte zu ermöglichen.

  Der Mann wird wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: