Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1888) Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 8 bei Langenzenn

    Fürth (ots) - Am 13.10.2002, gegen 07.00 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Mann aus Langenzenn mit seinem Audi 80 auf der Bundesstraße 8 in Richtung Emskirchen. Etwa 200 Meter nach der Brücke über den Zenngrund kam er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lkw. Der beladene 38-Tonner, ein Lkw mit Hänger, der von einem 44-Jährigen gelenkt wurde, erfasste den Audi und schleifte ihn etwa 60 Meter weit mit, bevor der Lkw- Fahrer seinen Zug zum Stehen bringen konnte.

  Der 50-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Der Audi wurde bei dem Unfall total zerstört, die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: