Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1887) Ehemann mit Messer leicht verletzt

    Nürnberg (ots) - Am Samstag, 12.10.2002, gegen 04.30 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einem Ehestreit in eine Wohnung in die Nürnberger Altstadt gerufen. Dort war ein 33-Jähriger mit seiner 23-jährigen Ehefrau in Streit geraten. Im Verlaufe der Auseinandersetzung stach die Ehefrau mit einem ca. 10 cm langen Küchenmesser zu und verletzte ihren Ehemann damit leicht an der linken Schulter. Dieser rief angesichts der Verletzung selbst den Rettungsdienst.

  Der Grund der Auseinandersetzung ist bislang noch unklar. Das Ehepaar stand unter Alkoholeinwirkung. Weitere Ermittlungen sind noch erforderlich.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: