Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1846) Polizeibeamten mit Messer bedroht

    Nürnberg (ots) - Die Polizei wurde gestern Nachmittag zu einem Familiensteit gerufen. Da es bereits zu Straftaten gekommen war, sollten die Personalien des Mannes festgestellt werden. Statt jedoch  seinen Ausweis zu holen, ging der Mann zur Spüle. Dort nahm er aus einer Schublade ein Messer heraus. Vor dem Bauch des Beamten machte er entsprechende Drohbewegungen. Der bedrohte Beamte konnte den Arm des Täters fassen, worauf der Mann das Messer fallen ließ. Der Mann war erheblich betrunken und mußte danach in der Haftzelle ausgenüchtert werden.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: