Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1543). Mit gestohlenem Kennzeichen unterwegs

Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 12.09.2002, gegen 02.45 Uhr, kontrollierte eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei in der Schweiggerstraße die beiden Fahrzeuginsassen eines BMW. Wie sich bei Überprüfung heraus- stellte, waren an dem Fahrzeug ostdeutsche Kennzeichen angebracht, die bereits in der Nacht vom 06. auf 07.09.2002 in Potsdam gestohlen worden waren. Daraufhin wurden die beiden Fahrzeuginsassen, ein 25- jähriger und ein 30-jähriger Tscheche, vorläufig festgenommen und dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges fanden die Beamten eine geringe Menge Betäubungsmittel sowie Diebesgut, das, wie sich später herausstellte, aus einem Pkw-Aufbruch im Raum Dresden stammte. Die beiden Tatverdächtigen machten vor der Kriminalpolizei keine Angaben zum Sachverhalt. Beide wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: