Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1541) Verkehrsunfall fordert Todesopfer

    Ansbach (ots) - Ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße bei Rös (Stadt Herrieden/Landkreis Ansbach) forderte am 11.09.2002 ein Todesopfer.

  Eine 83-Jährige aus dem dortigen Ortsbereich war mit einer Schubkarre auf einem angrenzenden Feld unterwegs und trat gegen 14.00 Uhr, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die vorbeiführende Straße, um diese wahrscheinlich überqueren zu wollen. Von einem 35- Jährigen, der mit seinem Pkw auf der Kreisstraße in Richtung Ansbach unterwegs war, wurde die Rentnerin erfasst und zur Seite geschleudert. Der Wagenlenker hatte noch versucht, mit einem Brems- und Ausweichmanöver das Unglück zu vermeiden.

  Mit schweren Verletzungen kam die Frau ins Ansbacher Klinikum, wo sie wenige Stunden später an den Folgen des Unfalls verstarb. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. An seinem Wagen entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen mit einbezogen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: