Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1447) Gefährdung des Straßenverkehrs

    Nürnberg (ots) - Am 24.08.02, gegen 22.45 Uhr, fuhr ein Pkw Mazda mit überhöhter Geschwindigkeit in Fürth die Gebhardtstraße in Richtung Jakobinenstraße. Die nachfolgende Polizeistreife wollte den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Pkw-Fahrer gab Gas und fuhr weiter. Er mißachtete an der Ritterstraße das Rotlicht der Ampel und bog in die Karolinenstraße ab. Trotz Blaulicht und Anhaltesignal fuhr er mit hoher Geschwindigkeit weiter und überholte trotz Gegenverkehr einen Pkw. Der entgegenkommende Pkw konnte nur auf den Seitenstreifen ausweichen. Die Flucht führte durch mehrere Straßen in der Südstadt, einige Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung, bis zur Paulskirche, wo der Fahrer anhielt und mit dem Beifahrer zu Fuß flüchtete.

  Beide konnten nach kurzer Fahndung festgenommen werden. Beim Fahrer wurde Alkohol festgestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich bei der Polizei Fürth unter der Telefonnummer 0911/75905250 zu melden.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: