Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1430) Dreijährige bei Verkehrsunfall aus Pkw geschleudert

    Schwabach (ots) - Am Mittwoch, den 21.08.02, gegen 12.45 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2239, zwischen Leuzdorf und Rohr, Landkreis Roth, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 3-jähriges Mädchen schwer und ein 8-jähriger Junge leicht verletzt wurden.

  Eine 41-jährige Pkw-Fahrerin aus Schwabach fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Rohr. Auf der Rücksitzbank saßen ordnungsgemäß in ihren Kindersitzen drei Kinder im Alter von 2, 3 und 8 Jahren.

  Am Ortsausgang von Leuzdorf geriet der Pkw auf Rollsplitt ins Schleudern. Danach kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein 3-jähriges Mädchen wurde, nachdem der Gurt des Kindersitzes gerissen war, durch ein Fenster aus dem Fahrzeug geschleudert und kam unter dem Pkw zu liegen. Mit erheblichen Kopfverletzungen konnten Passanten das Kind bis zum Eintreffen der Rettungskräfte bergen.

  Es wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Süd-Klinikum eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Die Pkw-Fahrerin sowie ein 2-jähriges Mädchen blieben unverletzt. Der Schaden beträgt ca. 10.000 Euro.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: