Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1423) Mähdrescher brannte lichterloh

Erlangen (ots) - Am Montag, 19.08.2002, gegen 19.30 Uhr, brannte ein Mähdrescher mitten auf einem Feld zwischen Röckenhof und Oberschöllenbach, Landkreis Erlangen-Höchstadt, lichterloh. Die eingesetzten Feuerwehren aus Kalchreuth, Röckenhof und Heroldsberg waren schnell vor Ort und hatten den Brand bald unter Kontrolle. Am Mähdrescher entstand Totalschaden, den der Besitzer auf ca. 70.000 Euro schätzt. Ursache für den Brand dürfte ein Keilriemenschaden gewesen sein. Der Fahrer konnte sich, als er sah, dass es aus dem Heck des Mähdrescher qualmte, noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon:09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: