Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1345) Versuchter Handtaschenraub

        Nürnberg (ots) - Am 02.08.2002, gegen 12.00 Uhr, überfiel ein
unbekannter Mann eine 14-jährige Schülerin aus dem Bereich Schwabach
im Hauptbahnhof Nürnberg. Das Mädchen war auf dem Weg von der
Bahnhofsmittelhalle zu den Bahngleisen, als der unbekannte Täter
versuchte, ihr von hinten die über die Schulter getragene Handtasche
zu entreißen. Die couragierte 14-Jährige wehrte sich gegen den Mann,
trat ihm gegen das Schienbein und schlug ihm mit der Faust in den
Bauch. Der Mann ließ daraufhin den Trageriemen der Handtasche los
und flüchtete.

  Beschreibung des Unbekannten: ca. 18 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, sportliche, schlanke Figur, kurze dunkle Haare, unrasiert, dunkle Augenringe, südländisches Erscheinungsbild. Der Mann trug bei der Tat eine schwarze Baseballkappe.

  Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: