Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1307) Auf Handys abgesehen

        Erlangen (ots) -

Handys und PrePaid Karten im Wert von über 40.000 Euro erbeuteten unbekannte Einbrecher, die am 27.07.02 gegen 00.25 Uhr in die Geschäftsräume eines Handyshops in der Äußeren Brucker Straße in Erlangen eingedrungen sind.

Der oder die Täter verschafften sich von der, der Straße abgewandten, Seite Zutritt in die Räumlichkeiten, indem sie, von der Toilettenanlage der ehemaligen Tankstelle, ein Loch in die Wand geschlagen haben. Im Inneren des Gebäudes hebelten sie drei Brandschutztüren auf und stellten die Stromversorgung ab. Anschließend entwendeten sie die Handys, vor allem der Marken Siemens und Nokia, und Telefonkarten. Weiterhin fiel ihnen eine Uhrensammlung, die der Geschäftsinhaber dort gelagert hatte,  in die Hände.

Die KPI Erlangen geht davon aus, dass der oder die Täter Ortskenntnisse gehabt hatten oder diese sich vorher verschafften. Wem ist in den vergangenen Tagen etwas Verdächtiges im Bereich des Handyladens in der Äußeren Brucker Straße aufgefallen? Hinweise bitte an die KPI Erlangen, Tel. 09131/760-340 oder 760-220.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: