Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1301) Verirrter Feuerwerkskörper - hier: Zeugen gesucht

        Nürnberg (ots) - Am Freitagabend, 26.07.2002, gegen 22.45 Uhr,
sollte in Nürnberg im Rahmen eines Kinderfestes, das auf dem
Wasserspielplatz am Wöhrder Wiesenweg (hinter dem Norikus)
veranstaltet wurde, mit Genehmigung der Behörden ein
Abschlussfeuerwerk stattfinden.

  Obwohl offensichtlich der erforderliche Sicherheitsabstand für die Zuschauer eingehalten worden ist, wurden gleich zu Beginn dieses Feuerwerks vier Zuschauer (ein Erwachsener und drei Kinder) von einem abgebrannten Feuerwerkskörper getroffen und leicht verletzt. Die verletzten Zuschauer wurden vom Rettungsdienst ambulant versorgt. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache waren die Projektile einer gezündeten Lichterorgel nicht senkrecht gegen den Himmel, sondern horizontal geflogen.

  Sofort nach diesem Vorkommnis brach der Verantwortliche das Abbrennen weiterer Feuerwerkskörper und die Veranstaltung ab.

  Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: