Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1285) Wohnmobil umgestürzt, 3 Personen leicht verletzt

        Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 25. Juli 2002, gegen 10.55 Uhr,
kam es auf der Bundesautobahn 73, vor dem Autobahndreieck Feucht,
Landkreis Nürnberger Land, in Fahrtrichtung München zu einem
Verkehrsunfall, bei dem 3 Personen leicht verletzt wurden und ein
Sachschaden in Höhe von ca. 60 000.- Euro entstand.

  Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Nürnberg fuhr aus bislang unbekannter Ursache auf ein vorausfahrendes Wohnmobil auf. Dieses schleuderte daraufhin in die rechte, anschließend in die Mittelschutzplanke, stürzte um und blieb auf der linken Fahrspur liegen. Die beiden 50-jährigen Insassen, ein Ehepaar aus Offenbach,  wurden dabei leicht verletzt.

  Durch den Aufprall wurde das Wohnmobil komplett zerstört. Teile des Wohnmobils  und der Inneneinrichtung verteilten sich auf einer Länge von ca. 150 m über beide Fahrspuren und die Standspur. Bedingt dadurch musste die A 73 in Richtung München komplett gesperrt werden. Gegen 12.20 Uhr konnte eine Fahrspur wieder geöffnet werden. Es bildete sich ein Stau von ca. 3 km Länge.

  Aus dem Tank des Wohnmobils lief eine unbestimmte Menge Diesel in einen Gully und von dort in die unter der Autobahn hindurchfließende Schwarzach. Die Freiwilligen Feuerwehren Feucht und Wendelstein errichteten Ölsperren.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: