Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1282) Autoaufbrecher geben Vielzahl von Taten zu

        Erlangen (ots) - Am 23.07.2002, kurz nach Mitternacht,
beobachtete ein Angehöriger eines Werkschutzdienstes in der
Frauenauracher Straße in Erlangen zwei Personen, die im Bereich der
Firma Fahrzeuge aufbrachen. Im Zuge der Fahndung konnten schließlich
vier Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren aus Herzogenaurach
festgenommen werden.

  In ihren Vernehmungen gaben sie mittlerweile zu, mindestens 27 Fahrzeuge im Großraum Erlangen und  Nürnberg aufgebrochen zu haben. Es konnte umfangreiches Diebesgut im Wert von etwa 8.000 Euro sichergestellt werden. Der bislang bekannte Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Weitere Ermittlungen werden noch durchgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: