Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1218) Sittlichkeitstäter ermittelt

        Nürnberg (ots) - Wie mit OTS Nr. 1179 berichtet, wurde am
05.07.2002, gegen 11.30 Uhr, in der Poppelstraße im Nürnberger
Stadtteil Johannis ein 12-jähriges Mädchen von einem zunächst
unbekannten Mann unsittlich berührt. Die 12-Jährige befand sich auf
dem Gehweg, als ihr der Unbekannte im Vorbeigehen mit der Hand unter
das T-Shirt griff. Das Mädchen konnte die Hand des Mannes
wegschlagen und davon laufen.

  Zwischenzeitlich wurde ein 28-jähriger Nürnberger als Tatverdächtiger ermittelt. Das Mädchen war dem Mann nach der Tat zwei Mal erneut begegnet und hatte dabei beobachtet, wie dieser in ein Wohnhaus im Nürnberger Stadtteil Johannis ging. Bei der Überprüfung durch die Polizei stellte sich dann heraus, dass es sich um einen Bewohner des Anwesens handelt. Der 28-Jährige hat bei der Kriminalpolizei den Kontakt zu dem 12-jährigen Mädchen zugegeben, bestreitet jedoch einen sexuellen Hintergrund der Tat. Er wird wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern angezeigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: