Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1190) Küchenbrand

        Nürnberg (ots) - Am 09.07.2002, kurz nach 02.00 Uhr, wurden
Polizei und Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in die Hintere
Cramersgasse in Nürnberg gerufen. Im 3. Stock stand eine Küche in
Flammen. Die Wohnungsmieter, eine fünfköpfige Familie, konnte gerade
noch rechtzeitig aus der Wohnung flüchten. Die Ehefrau und drei
kleinere Kinder trugen eine leichte Rauchvergiftung davon. Der
35-jährige Ehemann blieb unverletzt.

  Alle Hausbewohner wurden evakuiert. Die Flammen wurden von der Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro.

  Den Ermittlungen der Kriminalpolizei zu Folge hatten sich Speisen am Elektroherd in einer Pfanne entzündet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: