Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1155) Trickdiebstahl

        Nürnberg (ots) - Am 02.07.2002, gegen 11.30 Uhr, wurde im
Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf ein 61-Jähriger Opfer eines
Trickdiebstahls. Der Mann war auf der Straße von zwei südländisch
aussehenden Frauen angesprochen worden. Mit den Worten "Sie waren
doch erst vor kurzem im Krankenhaus", was tatsächlich zutraf,
erschlichen sich die beiden Frauen das Vertrauen des Mannes.
Anschließend baten sie den 61-Jährigen, dass dieser für wenige Tage
für sie Schmuck in seiner Wohnung aufbewahren sollte und erlangten
schließlich so Zugang zu seiner Wohnung.

  Kurz nachdem die beiden Frauen die Wohnung wieder verließen, musste der 61-Jährige feststellen, dass aus einem Zimmerschrank 1.800 Euro Bargeld fehlten.

  Beschreibung:

  1. Frau: ca. 50 Jahre alt, 165 cm groß, schlanke Figur, dunkle, nach hinten gekämmte Haare.

  2. Frau: ca. 50 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kräftige Figur, kurze, blonde, nach hinten gekämmte Haare, eventuell Perücke.

  Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.

  Vor einem weiteren Auftreten mit dieser Masche wird gewarnt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: