Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1026) 10-Jährige wollte nach England

        Nürnberg (ots) - Ein 10-jähriges Mädchen aus Fürth wurde am
11.06.2002, gegen 08.45 Uhr, am Nürnberger Flughafen von der Polizei
aufgegriffen, nachdem es sich hilfesuchend an das Flughafenpersonal
gewandt hatte.

  Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das Mädchen heute Morgen aus einem Schrank in der elterlichen Wohnung 1.000 Euro entnommen hat und sich damit auf den Weg zum Flughafen machte, um von dort aus nach England zu fliegen. Nachdem die 10-Jährige keinen Pass vorweisen und somit auch kein Ticket kaufen konnte, wandte sie sich an das Personal am Flughafen. Dort machte das Kind teilweise widersprüchliche Angaben, weshalb die Polizei verständigt wurde.

  Das Mädchen wurde zwischenzeitlich den überraschten Eltern übergeben. Der genaue Grund für die geplante Englandreise ist nicht bekannt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: