Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1003) Küchenbrand

        Nürnberg (ots) - Am 07.06.02 gegen 17.15 Uhr wurde ein Brand aus
einem  Mehrfamilienhaus in der Heisterstraße gemeldet. Wie sich
zeigte, war  in der Küche einer 4-Zimmer-Wohnung im Obergeschoss ein
Feuer  ausgebrochen. Von der Feuerwehr konnte der Brand auf die
Küche  beschränkt und schnell abgelöscht werden. Bei den
Ermittlungen ergab sich, dass die 66-jährige Hausfrau einen  Topf
mit Fett auf dem Herd erhitzt hatte. Anschließend führte sie  ein
Telefongespräch, so dass der Herd unbeaufsichtigt blieb.. In  dieser
Zeit überhitzte sich das Fett und begann zu brennen. Die  Flammen
griffen auf den Dunstabzug und andere Küchenschränke über.  Durch
die Hitzeentwicklung wurden auch Decke und Wände beschädigt.  Der
Sachschaden dürfte ca. 40.000 Euro betragen. Die Hausfrau und ihr
ebenfalls anwesender Sohn wurden vor Ort  vorsorglich wegen eventl.
Rauchgasvergiftung untersucht. Sie waren  jedoch unverletzt
geblieben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: