Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (932) Raubüberfall auf Spar-Markt in Abenberg - vier jugendliche Täter festgenommen

        Schwabach (ots) - Am Montag, 27.05.2002, kurz vor 19.00 Uhr,
überfiel ein bewaffneter Täter den Spar-Markt in Abenberg, Landkreis
Roth. Er bedrohte die Kassiererin (ist Geschäftsinhaberin) unter
Vorhalt einer Pistole und ließ sich von ihr aus der Kasse 1.000 Euro
in Scheinen aushändigen. Das Geld packte er in eine
Spar-Einkaufstasche.

  Zunächst flüchtete er zu Fuß, anschließend stieg er in einen hellen
Kleinwagen mit RH-Kennzeichen. Hier warteten seine Mittäter im
Fahrzeug und übernahmen die Beute. Der Täter stieg wieder aus und
setzte seine Flucht zu Fuß fort.

  Die Kassiererin/Geschäftsinhaberin nahm zusammen mit einem Passanten
in dessen Pkw die Verfolgung auf und konnte hierbei wertvolle
Beobachtungen machen. Zum einen konnten beide das Kennzeichen des
hellen Kleinwagens ablesen, zum andern lief der Täter in Abenberg in
eine Sackgasse. Die Geschäftsinhaberin kombinierte kurz und rief
einen Bekannten, der in dieser Sackgasse wohnt, an. Dieser Bekannte
hatte zuvor an seiner Pferdekoppel eine Beobachtung gemacht, die
sich später als sehr wertvoll herausstellte.  So um 19.00 Uhr hatte
er eine Person gesehen, wie diese über den Zaun in die Koppel
sprang. Er durchsuchte einen leeren Stall auf seinem Anwesen und
konnte den 18-jährigen Täter festnehmen. Die Pistole, eine
Schreckschusswaffe, hatte er noch im Hosenbund einstecken. Der
jugendliche Täter leistete keinen Widerstand und konnte so von
Beamten der Polizeiinspektion Roth festgenommen werden. Im Zuge der
Fahndung nach dem Kleinwagen mit  dem zwischenzeitlich bekannten
Kennzeichen konnten drei Mittäter festgenommen werden. Hierbei
handelt es sich um einen 18- und einen 16-Jährigen sowie um ein
16-jähriges Mädchen. Das Quartett hatte die Tat geplant, und gezielt
ein Lebensmittelgeschäft für den Überfall ausgesucht.

  Die Beute konnte zwischenzeitlich sichergestellt werden, das
jugendliche "Räuberquartett" ist geständig. Sie werden heute
Nachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der über die Haftfrage
entscheidet. Drei der vier Täter stehen in einem
Ausbildungsverhältnis, einer ist Schüler.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: