Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (898) Handyladenbesitzer beraubt

        Nürnberg (ots) - Die Kriminalpolizei Nürnberg fahndet nach zwei
jungen Männern, die am 23.05.2002, gegen 13.20 Uhr, einen Handyladen
in der Austraße in Nürnberg überfielen und dort zwei hochwertige
Handys raubten.

  Die jugendlichen Täter hatten das Geschäft, das sich an der Ecke Austraße/Rothenburger Straße befindet, bereits am Nachmittag des 22.05.2002 aufgesucht und sich dort zwei Handys des Typs Nokia 6510 und Nokia 6310 (Wert insgesamt 850 Euro) zeigen lassen. Heute Vormittag, gegen 10.00 Uhr, kamen sie erneut und zeigten Kaufinteresse. Sie wollten mit ihrer Mutter wiederkommen. Gegen 13.20 Uhr ließen sie sich die zwei Handys erneut auspacken und vorlegen, und plötzlich zog einer eine Gasspraydose und besprühte damit den 59-jährigen Ladenbesitzer. Mit den beiden erwähnten Handys flüchteten sie unerkannt. Sie benutzten dazu Fahrräder.

  Beschreibung der Räuber: 1. 17 - 18 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schwarze Haare, trug schwarzes Piratentuch, kurzärmeliges schwarzes T-Shirt und vermutlich auch eine schwarze Hose. 2. 18 - 19 Jahre, ca. 190 cm groß, schlank, kurze, dunkelblonde Haare, trug helles (vermutlich oder graues) kurzärmeliges T-Shirt und Blue Jeans. Beide werden als südländische Typen beschrieben.

  Hinweise auf die beschriebenen Räuber bitte an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefon (0911) 211-3333. Wer kann zum Verbleib der Nokia-Handys Angaben machen?



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: