Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (812) Luftgewehrschütze ermittelt

        Nürnberg (ots) - Am Nachmittag des 02.04.2002 wurde eine
73-jährige Rentnerin, die auf ihrer Terrasse in Nürnberg-Gebersdorf
stand, vom Projektil eines  Luftgewehres am Unterarm getroffen. Das
Projektil musste operativ  erntfernt werden. Obwohl sich der
Taverdacht gegen Nachbarn richtete, konnte die  Polizeiinspektion
Nürnberg-West erst nach umfangreichen Befragungen  den Schützen
ermitteln, da sich die Personen in seinem Umfeld sehr unkooperativ
verhielten. Der Schütze ist 16 Jahre alt. Die Waffe gehört seinem
Vater, die  dieser im Schlafzimmerschrank aufgewahrt hatte. Den
Worten des  Schützen zufolge hatte das Projektil bei Schießübungen
das Ziel verfehlt. Das Luftgewehr wurde sichergestellt und gegen den
Schützen sowie  dessen Vater ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: