Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (754) 15-Jährige auf dem Nachhauseweg überfallen

        Nürnberg (ots) - Eine 15-jährige Nürnberger Schülerin wurde am
27.04.2002, gegen 22.00 Uhr, von einem bislang unbekannten Täter
überfallen und sexuell belästigt. Das Mädchen lief zur Tatzeit in
der Happurger Straße in Nürnberg in Richtung S-Bahnhaltestelle
Laufamholz, als ihr der Unbekannte entgegenkam. Der Mann sprach die
15-Jährige an, drückte sie gegen einen an der Straße befindlichen
Zaun und berührte sie unsittlich. Als ein Fahrzeug kam, ließ er von
dem Mädchen ab und flüchtete in Richtung S-Bahnhaltestelle Rehhof.

  Beschreibung des Unbekannten: Ca. 50 Jahre alt, etwa 180 cm groß,
vermutlich Türke, dick, schwarze, kurze, nach hinten gekämmte Haare,
Geheimratsecken, dicke Goldkette.

  Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer
(0911) 211-3333 erbeten.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: