Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (718) Pkw-Aufbrüche geklärt

Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Fahndung in Passau halfen jetzt dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei bei einem Ermittlungserfolg. Am 05.03.2002 hatten diese im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle einen 30-jährigen Rumänen überprüft. Dabei waren neben Bekleidungsstücken auch insgesamt 25 Radiogeräte und Handys gefunden worden. Wie sich bei der Überprüfung der Individualnummern herausstellte, stammte ein Autoradio sowie neun Handys aus Pkw-Aufbrüchen, die der Tatverdächtige Ende Februar 2002 im Stadtgebiet Nürnberg verübt hatte. Insgesamt konnten die Nürnberger Ermittler ihm zwischenzeitlich neun Pkw-Aufbrüche in Nürnberg zuordnen. Der 30-Jährige hatte in allen Fällen jeweils die Fahrerscheibe der Fahrzeuge eingeschlagen und die Wertgegenstände entnommen. Der Tatverdächtige wurde dem Ermittlungsrichter in Passau vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: