Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1589) Dachstuhlbrand forderte ein Menschenleben

Höchstadt/Aisch (ots) - Heute Abend (01.09.2016) brach in einem Mehrfamilienhaus in Höchstadt an der Aisch (Landkreis Erlangen/Höchstadt) ein Feuer aus. Ein Mensch kam dabei ums Leben.

Gegen 21:45 Uhr erreichten Polizei und Feuerwehr mehrere Notrufe über einen Brand in der Bergstraße. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand sowohl das dritte Obergeschoß als auch der Dachstuhl in Vollbrand. Sofort begannen zahlreiche Wehrmänner der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren mit den Löscharbeiten. Kurz nach 22:00 Uhr waren die Flammen gelöscht.

Bei der anschließenden Begehung des Gebäudes fanden Feuerwehrmänner einen Leichnam. Es handelt sich dabei um einen 32-jährigen Hausbewohner.

Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Diesbezüglich hat der Kriminaldauerdienst Mittelfranken die ersten Ermittlungen vor Ort übernommen.

Der entstandene Schaden wird nach einer ersten Inaugenscheinnahme auf weit über 100.000 Euro geschätzt.

Es wird ggf. nachberichtet.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: