Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1567) Geldbörsendiebstahl scheint geklärt - Tatverdächtige ermittelt

Nürnberg (ots) - Ein Geldbörsendiebstahl vom April dieses Jahres scheint wohl geklärt. Beamte der PI Nürnberg-Mitte ermittelten vor wenigen Tagen eine Tatverdächtige.

Eine 46-jährige Kundin einer Bank in der Nürnberger Innenstadt vergaß am 04.04.2016 an einem Geldautomaten ihren Geldbeutel. Als sie kurz darauf die Mitteilung erhalten hatte, ihr Geldbeutel sei in der U-Bahn aufgefunden worden, holte sie ihn ab; das Geld allerdings war nicht mehr da. Die Geschädigte erstattete Anzeige.

Die Ermittlungen der PI Nürnberg-Mitte, insbesondere die Auswertung vorhandenen Bildmaterials, führten auf die Spur einer zur Tatzeit 46-jährigen Frau aus Nürnberg. Sie streitet auf Vorhalt den Diebstahl ab. Dennoch leiteten die Beamten gegen sie ein Verfahren wegen des Verdachts des Diebstahls ein.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: