Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1387) Geldbörse geraubt

Ansbach (ots) - Heute Morgen (01.08.2016) wurde ein Mann in der Buchenstraße niedergeschlagen und beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz nach 06:00 Uhr war ein 38-Jähriger gerade auf dem Weg zur Arbeit, als er in der Buchenstraße plötzlich von einem Unbekannten von hinten niedergeschlagen und ihm die Geldbörse aus der Hosentasche geraubt wurde.

Bis das Opfer sich wieder aufrappelte, war der Täter bereits verschwunden. Der 38-Jährige verständigte die Polizei, die in einiger Entfernung vom Tatort den leeren Geldbeutel wieder auffinden konnte. Der Räuber machte nur geringe Beute, da sich in der Geldbörse nur etwas Münzgeld befand.

Bei dem Überfall wurde der 38-Jährige nur leicht verletzt und vom Rettungsdienst vor Ort versorgt.

Die Ansbacher Kriminalpolizei bittet eventuelle Zeugen, die zur Tatzeit Verdächtiges beobachtet haben, oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: