Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1327) Fahrradfahrer zusammengestoßen - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am 20.07.2016 stießen in Nürnberg-Langwasser zwei Fahrradfahrer im Begegnungsverkehr zusammen. Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht Zeugen.

Nach Angaben eines Beteiligten kam es gegen 17:30 Uhr zu diesem Verkehrsunfall. Der Anzeigeerstatter (42) befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrrad den Radweg der Karl-Schönleben-Straße in Richtung Münchener Straße. Auf Höhe der Bettelheimstraße kam ihm ein noch unbekannter Radler entgegen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem in Folge beide Männer stürzten. Nach kurzer Diskussion verließen beide Beteiligte den Unfallort. Der 42-Jährige erstattete erst später Anzeige, da er verletzt worden war.

Der unbekannte Radfahrer wird wie folgt beschrieben:

Ca. 25 - 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sportliche Figur, trug rot-weiße Fahrradbekleidung, einen rot-weißen Helm und war auf einem rot-weißen Fahrrad (keine nähere Angabe) unterwegs in Richtung Beuthener Straße.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben bzw. Angaben zum unbekannten Fahrradfahrer machen können oder gar der beteiligte Fahrradfahrer selbst, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11 - 65 83 - 15 30 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: