Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (607) Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkassenfiliale

        Nürnberg (ots) - Am 05.04.2002, gegen 12.30 Uhr, überfiel ein
unbekannter Mann unter Vorhalt einer Waffe die Sparkassenfiliale in
Nürnberg, Schnieglinger Straße 57. Der Täter bedrohte die
Kassiererin mit der Waffe und forderte, das oben aufliegende Geld im
Kassenbereich herauszugeben. Der Täter sprach deutsch ohne
erkennbaren Akzent. Der Unbekannte erbeutete ca. 5.000 Euro und
flüchtete nach Tatausführung in unbekannte Richtung.

  Beschreibung des Täters: Ca. 20 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm
groß, südländischer Typ, stämmig, Dreitagesbart, bekleidet mit einer
dunklen Jacke und einer hellblauen Jeansmütze.

  Für Hinweise, die zur Festnahme des Täters führen, wurde von der
Sparkasse Nürnberg eine Belohnung in Höhe von 2.500 Euro ausgesetzt.
Die Belohnung wird nur unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt
und verteilt und ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt und
nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer
Handlungen gehört.

  Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg
unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken



Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: