Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (606) Ergebnis einer 14-tägigen Verkehrsüberwachung

        Fürth (ots) - Die Polizeiinspektion Fürth-Ost hat außerhalb ihres
normalen Streifendienstes vom 4. März bis 28. März eine
schwerpunktmäßige Verkehrsüberwachung durchgeführt. Hauptaugenmerk
wurde auf das Verkehrsverhalten im Einzugsbereich von Kindergärten
und Schulen gelegt. Aus dem jetzt vorliegenden Bericht kann
entnommen werden, dass von 381 kontrollierten Fahrzeugführern 86 =
ein Anteil von etwa 23 % (Vorjahr: 69 %-Anteil) den Sicherheitsgurt
nicht angelegt hatten.  Die Nichtangegurteten mussten deshalb ein
Verwarnungsgeld in Höhe von 30 EURO bezahlen. Erfreulich war jedoch,
dass gegenüber dem Vorjahr keine Kinder ohne Bedienung der
Sicherheitseinrichtung im Fahrzeug mitgeführt worden sind.

  Auffällig sind weiterhin Verstöße gegen das Telefonierverbot, das
seit 1. April 2001 gilt. Dafür mussten  bis Februar 2002 60,00 DM
und danach 30,00 EURO Verwarnungsgeld bezahlt werden. Etwas
gebessert hat sich die Vergesslichkeit, dass beim Führen von
Fahrzeugen auch entsprechende Papiere, wie z. B. Führerschein oder
Fahrzeugschein, mitzuführen sind, so dass diese auf Verlangen den
Kontrollorganen ausgehändigt werden können. Die Zahl der
Beanstandungen wegen Fahrzeugmängel hat sich im Vergleichszeitraum
von 13 auf 21 Fälle erhöht. Eine Nachlässigkeit hat sich hierbei
beim Mitführen des Warndreiecks und des Verbandskastens eingestellt.

  Bemerkenswert ist weiterhin, dass Eltern Haltverbotszonen, die zum
Schutz wegen ihrer Kinder eingerichtet worden sind, missachten.
Eltern lassen auch manchmal ihre Kinder auf der zum Fahrverkehr
zugewandten Seite aussteigen, weil sie sich einen Wendevorgang
ersparen möchten. In diesem Punkt ist noch viel Aufklärungsarbeit zu
leisten, um gegenseitiges Verständnis wachsen zu lassen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken



Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: