Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (596) Tödliche Motorrad-Probefahrt

        Fürth (ots) - Am 02.04.02, gegen 18.00 Uhr, endete eine
Probefahrt mit einer 125 PS-starken Rennmaschine für einen
47-jährigen Mann fatal. Bei Langenzenn, Landkreis Fürth, wollte er
die Bundesstrasse 8 an der Anschlussstelle Wilhermsdorf in
nordwestlicher Richtung verlassen. Vermutlich wegen eines
Schaltfehlers scherte das Hinterrad aus der ursprünglichen
Bewegungsrichtung aus, so dass es in der Rechtskurve der einspurig
in jeder Fahrtrichtung geführten Bundesstraße 8 zum Sturz kam. Das
Motorrad schlitterte mit dem Gestürzten auf die Gegenfahrbahn, auf
der zum gleichen Zeitpunkt ein Kleinlastwagen in Richtung Fürth
unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge mit der
Folge, dass das Kraftrad samt Fahrer in die Leitplanke
zurückgeschleudert wurde.

  Der schwerst verletzte Motorradfahrer war vor dem Abtransport mit
dem Rettungshubschrauber ansprechbar. Er verstarb in der Nacht an
den Folgen seiner Verletzungen.

  Ohne Verletzung, aber mit  Schockeinwirkung, überstand der
Kleinlastwagenfahrer den Unfall. Ein Bekannter des verunglückten
Motorradfahrers, der vorausgefahren ist und den Zusammenstoß im
Rückspiegel mitbekommen hat, erlitt ebenfalls einen Schock, so dass
er von verständigten Angehörigen zu seinem Wohnort gefahren werden
musste.

  Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt ca. 19.000 EURO (davon
der Wert des neuen Motorrades der Marke Aprilia 15.000 EURO).



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: