Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (529)Tragischer Unglücksfall

    Erlangen (ots) -     Ein zweijähriger Junge aus dem Herzogenauracher Ortsteil Höfen, Kr. Erlangen-Höchstadt, ist am heutigen Vormittag auf tragische Weise ums Leben gekommen. Das Kind hatte sich unbemerkt aus dem elterlichen Anwesen entfernt, war Richtung einer Weiheranlage zwischen Höfen und Dondörflein gelaufen und ist dort in einem Weiher ertrunken.     Die Eltern hatten sofort nach Bemerken des Fehlens ihres Jungens eine Suchaktion eingeleitet und die Polizei verständigt. Das Kind konnte schließlich kurze Zeit später in einem Weiher treibend aufgefunden werden. Reanimationsversuche des Notarztes blieben erfolglos. Das Kind verstarb am Nachmittag in der Kinderklinik Erlangen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand ist von einem Unglücksfall auszugehen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: