Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (478) Mehrere Verletzte bei Wohnhausbrand

      Nürnberg (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag
kam es gegen 23.30 Uhr in der Freytagstraße 11 im Stadtteil
Veilhof zu einem Brand in einem fünfstöckigen Wohnhaus. Der
Brand war in der Küche einer Wohnung im zweiten Obergeschoß
ausgebrochen. Die 58-jährige Wohnungsinhaberin wurde durch
Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Nürnberg mit schweren
Brandverletzungen sowie einer erheblichen Rauchvergiftung aus
der Wohnung geborgen. Ein zum Zeitpunkt des Brandes anwesender
Bekannter konnte sich über die Drehleiter der Feuerwehr selbst
retten. Er erlitt mittelschwere Verletzungen. Beide Geschädigte
wurden zur stationären Behandlung ins Klinikum eingeliefert.
Daneben wurden vor Ort sieben Hausbewohner wegen leichterer
Rauchgasintoxikationen ärztlich behandelt. Darunter befanden
sich auch zwei Kinder, die im Anschluss an die Behandlung
vorsorglich in eine Kinderklinik verbracht wurden. Ein von der
VAG Nürnberg angeforderter Bus zur vorübergehenden Unterbringung
von Geschädigten wurde nicht mehr benötigt.
    Die Brandwohnung ist völlig zerstört. Der Schaden beläuft
sich auf mindestens 50.000 Euro. Die Hausbewohner konnten nach
Beendigung der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen
zurückkehren. Die Brandursache ist derzeit noch unklar;
Ermittler des Fachkommissariats der Nürnberger Kriminalpolizei
haben noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: