Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (602) Fußgängerin von Fahrradfahrer angefahren - Verkehrspolizei sucht Zeugen

Nürnberg (ots) - Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer fuhr am Sonntagmittag (27.03.2016) im Stadtteil Reichelsdorf eine Seniorin (76) um und flüchtete kurz darauf in Richtung Eibach.

Die 76-Jährige war gegen 13:30 Uhr auf dem Gehweg der Reichelsdorfer Hauptstraße auf Höhe Weltenburger Straße zu Fuß unterwegs, als sich von hinten ein Fahrradfahrer näherte und klingelte. Obwohl die ältere Dame einen Schritt zur Seite machte, stieß sie mit dem Radfahrer zusammen und beide stürzten zu Boden. Die Frau wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Versorgung in eine Klinik. Von dem Fahrradfahrer sind keine Verletzungen bekannt.

Der Unfallverursacher blieb kurz an der Unfallstelle und fuhr dann, ohne seine Personalien zu hinterlassen, in Richtung Eibach davon.

Beschreibung:

Ca. 45 Jahre alt, etwa 175 cm groß, graue bis dunkle Haare, mollige Statur, bekleidet mit einem blauen Blouson und dunkler Hose, gepflegtes Äußeres, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Er fuhr ein silbernes/schwarzes, hochwertiges Damenrad.

An der Unfallstelle sollen mehrere Autofahrer angehalten und geholfen haben. Sie waren jedoch beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg nahm den Unfall auf und bittet Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet bzw. Hinweise auf die Identität des Fahrradfahrers geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 zu melden.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: