Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (475) Falsche Wasserwerker aufgetreten - Zeugen gesucht

Nürnberg/Fürth (ots) - Gestern (07.03.2016) traten unbekannte Trickdiebe in Nürnberg und in Fürth gleich zweimal mit der gleichen Masche auf. Die Opfer wurden bestohlen.

Der erste Fall ereignete sich am Franz-Reichel-Ring in Nürnberg-Langwasser gegen 12:00 Uhr. Der unbekannte Täter betrat gemeinsam mit dem Opfer das Wohnanwesen. Der Mann gab sich als Wasserwerker aus und verwickelte die ältere Dame in ein Gespräch. Hierbei täuschte er vor, die Leitungen überprüfen zu müssen. Diese Zeit nutzte offensichtlich ein Komplize aus und entwendete wertvollen Schmuck aus der Wohnung.

Der vermeintliche Handwerker kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, zwischen 35 und 40 Jahre alt, ca. 160 cm groß, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Im zweiten Fall entwendeten die unbekannten Handwerker ebenfalls wertvollen Schmuck aus einer Wohnung in der Austraße in Fürth. Die Tat ereignete sich gegen 14:30 Uhr. Auch in diesem Fall gingen die Täter ähnlich vor.

Hier kann der Täter folgendermaßen beschrieben werden:

Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftig bis dick, dunkelblaue Jacke mit dunklem Aufdruck im Bereich der Brust, dunkle Hose, dunkle Schuhe, sprach Deutsch mit ausländischen Akzent.

Die Fachkommissariate der zuständigen Kriminalpolizei haben die Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Tobias Kopseel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: