Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (356) Nach Leitersturz hilflos in der Wohnung

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Samstag, 23.02.2002, gegen
17.00 Uhr, wurde die Polizei zu einem Wohnhaus im Nürnberger
Stadtteil Nordostbahnhof gerufen. Anwohner hatten dort aus einer
Wohnung Hilferufe eines Mannes gehört. Mit Hilfe der
Berufsfeuerwehr gelang es schließlich, die Wohnungstür gewaltsam
zu öffnen.

    In der Wohnung wurde auf dem Sofa der 58-jährige Wohnungsinhaber angetroffen. Er konnte sich nicht bewegen, da er zwei Tage vorher bei Renovierungsarbeiten in seiner Wohnung von der Leiter gestürzt war. Dabei war der 58-Jährige so unglücklich gefallen, dass er nicht mehr aufstehen konnte und es gerade noch auf sein Sofa schaffte. Dort lag er dann zwei Tage und hoffte auf Hilfe.

    Der 58-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung in ein Nürnberger Krankenhaus gebracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: