FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (350) Geldbörse geraubt

      Nürnberg (ots) - Das Opfer von 2 unbekannten männlichen
Räubern wurde am 23.02.02, gegen 04.15 Uhr, ein 46-jähriger
Mann, der an der Königstormauer/Bauhof zu Fuß unterwegs war.
Während ihn ein Täter zunächst am Hosenbund festhielt fasste ihn
der andere um den Hals und warf ihn auf den Boden. Hier trat er
mit den Füßen isnbesondere auf den Kopf des Opfers ein.
Anschließend zog er ein Messer und hielt es dem Überfallenen an
den Hals wobei er ihm drohte: «Gib mir was du hast, sonst mach
ich dich kalt!» Als der Geschädigte nicht gleich reagierte, nahm
sich der Täter selbst die Geldbörse mit ca. 200 Euro und
persönlichen Papieren. Anschließend flüchteten die beiden
Unbekannten.

    Durch die Fußtritte erlitt der Überfallene Prellungen im Gesicht und es zerbrach seine Brille.

Beschreibung der Täter:     1. 18 - 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Statur, kurze schwarze Haare, bekleidete mit schwarz/weißen Anorak     2. lockige kurze Haare, dunkel bekleidet, keine nähere Beschreibung   

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: