Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (299) Fahndung nach unbekanntem Falschfahrer

Roth (ots) - Heute am späten Vormittag (09.02.2016) verursachte ein Falschfahrer auf der Bundesstraße 2 im Gemeindegebiet Roth einen Verkehrsunfall. Die Verkehrspolizei Feucht sucht sowohl den Unfallverursacher als auch weitere Zeugen und Geschädigte.

Kurz vor 12 Uhr war ein bislang unbekannter Audi-Fahrer auf der falschen Fahrbahn in Richtung Schwabach unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Roth und Rednitzhembach musste der Fahrer eines VW dem Falschfahrer ausweichen und stieß hierbei gegen die Mittelleitplanke. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort.

Glücklicherweise wurde der 48-jährige VW-Lenker nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand nach Polizeischätzung ein Schaden von rund 3000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Soweit bislang bekannt, kamen dem Audi mehrere Fahrzeuge entgegen. Inwieweit deren Insassen gefährdet wurden, bedarf weiterer Ermittlungen.

Die Polizei sucht nach einem PKW der Marke Audi, Modell A 3 oder A 4 in der Farbe Weiß oder Silber. Am Fahrzeug soll eine Schwabacher Zulassung (SC-) angebracht gewesen sein.

Zeugen oder Geschädigte, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Falschfahrer machen können, möchten sich bitte unter der Telefonnummer 09128 9197-214 bei der VPI Feucht melden.

Christian Daßler/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: