Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (273) Handtaschenraub

        Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 12.02.2002, gegen 19.00 Uhr,
wurde in Nürnberg am Maffeiplatz/Ecke Pillenreuther Straße in Höhe
einer Bäckerei eine 56-jährige Frau Opfer eines bislang unbekannten
Handtaschenräubers. Dieser hatte sich der Frau von hinten genähert
und ihr die Handtasche derart massiv weggerissen, dass sich das
Opfer den Mittelfinger brach. Anschließend flüchtete der Unbekannte.

  Das Opfer musste sich zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben. In
der dunkelbraunen Damenhandtasche, die der Räuber mitnahm, befanden
sich neben persönlichen Gegenständen auch der Pass und eine
Geldbörse mit ca. 80 EUR des Opfers.

  Beschreibung: Große schlanke Figur, trug eine bunte Jacke und eine
dunkle Mütze.

  Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit
dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, in
Verbindung zu setzen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: