Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (141) Gelspielautomat mehrfach aufgebrochen - Täterermittlung

Fürth (ots) - Bei der Wartung eines Spielautomaten in einer Pilsbar in der Schwabacher Straße machte gestern (20.01.16) ein Automatenaufsteller eine unschöne Entdeckung: das Geldspielgerät wies Aufbruchspuren auf.

Recherchen des Technikers ergaben, dass der Automat in den letzten Tagen mehrfach geöffnet und das Münzgeld entnommen worden war.

Die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls führten Fürther Kriminalpolizisten rasch zu einem 27-Jährigen. Dieser gestand bei der Befragung sofort die Taten und überreichte zudem den Beamten das verwendete Aufbruchwerkzeug. Die Fahnder ermittelten außerdem einen möglichen Mittäter. Der 28-jährige Tatverdächtige streitet derzeit jedoch eine Tatbeteiligung ab.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden die beiden Männer nach Amtsbehandlung entlassen.

Sie stehen im Verdacht, rund 2.000 Euro Bargeld entnommen zu haben. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Christian Daßler/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: