Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (241) Betriebsunfall auf der U-Bahn-Baustelle

        Fürth (ots) - Bei einem Unfall in der Tunnelröhre der
U-Bahn-Baustelle Würzburger Straße in Fürth erlitt am 07.02.02,
gegen 15.45 Uhr, ein 51-jähriger Arbeiter schwere innere
Verletzungen. Ein Bautrupp hatte mit einem Kran ein 2,3 t schweres
Schalungselement angehoben, um es in die Tunnelröhre zu bugsieren.
Beim Anheben schwang das Schalungselement zur Seite und drückte den
51-Jährigen, der daneben stand, um das Element zu führen, gegen
einen Stapel von Stahlträgern. Der Arbeiter wurde auf Brusthöhe
eingequetscht und verletzt. Nach seiner Bergung wurde er ins
Krankenhaus Fürth eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.
Gewerbeaufsichtsamt, Berufsgenossenschaft und Polizei führen noch
Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallherganges.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: