Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (90) Mann flüchtete bei Verkehrskontrolle - Festnahme

Nürnberg (ots) - Am Mittwochabend (13.01.2016) führte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost eine Verkehrskontrolle im Nürnberger Stadtteil Tullnau durch. Der betroffene Autofahrer wollte zu Fuß flüchten.

Gegen 20:30 Uhr stellten die Beamten im Rahmen der Verkehrskontrolle in der Ostendstraße Auffälligkeiten fest, die den Verdacht begründeten, dass der 46-Jährige sein Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel führte. Einer angeordneten Blutentnahme versuchte sich der Mann zu Fuß durch eine Flucht zu entziehen.

Den beiden Polizeibeamten gelang es nach kurzer Verfolgung den Mann einzuholen und festzunehmen. Da sich der 46-Jährige mit Schlägen und Tritten massiv wehrte, mussten ihm, mit Hilfe einer weiteren Streifenbesatzung, Handfesseln angelegt werden. Weiterhin wurde im Rahmen der Festnahme eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden.

Der Mann wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Gegen ihn wurden nun Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel-, dem Straßenverkehrsgesetz sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: