Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (235) Rauschgiftleiche

        Nürnberg (ots) - Vor zwei Wochen brach ein 47-jähriger
arbeitsloser Nürnberger in seiner Wohnung nach Rauschgiftkonsum
bewusstlos zusammen. Der von seiner Lebensgefährtin alarmierte
Notarzt veranlasste seine Einlieferung in ein Krankenhaus. Dort
verstarb der 47-Jährige, ohne das Bewusstsein wieder erlangt zu
haben, nun an einem Multiorganversagen als Folge der Einnahme von
Rauschmitteln und Alkohol.

  Der Nürnberger hatte erst vor kurzem eine Entzugstherapie
abgebrochen. Er ist das 2. Rauschgiftopfer, das in diesem Jahr in
Nürnberg registriert wurde.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: