Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (134) Nach Einbruch in Tabakladen festgenommen

        Nürnberg (ots) - Am 23.01.2002, gegen 04.00 Uhr, wurde die
Polizei durch einen Anwohner verständigt, dass gerade zwei Personen
in einen Tabakladen im Nürnberger Stadtteil Galgenhof einbrechen.
Die beiden Tatverdächtigen hatten eine Scheibe des Ladens
eingeschlagen und aus dem Tabakgeschäft mehrere Stangen Zigaretten
und eine Registrierkasse entwendet. Dann verließen die beiden das
Geschäft. Vor dem Laden verlor einer der beiden Einbrecher, ein
31-jähriger berufsloser Italiener, mehrere Stangen der gestohlenen
Zigaretten. Als er sie gerade aufsammeln wollte, wurde er von einer
Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd festgenommen. Die zweite
Tatverdächtige, eine 22-jährige berufslose Ukrainerin, wurde kurze
Zeit später in der Wohnung des 31-Jährigen  festgenommen.

  Die beiden Festgenommenen sind geständig und hatten den Einbruch
verübt, um ihre Drogenabhängigkeit zu finanzieren. Gegen den
31-Jährigen und die 22-Jährige wird ein Ermittlungsverfahren wegen
besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: