Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (123) Kampfhunde der Klasse II in Tierheim eingeliefert

        Fürth (ots) - Am 21. Januar 2002, um 10.40 Uhr, wurde eine
26-jährige Frau in der Fürther Altstadt kontrolliert, weil sie zwei
Hunde an der Leine spazieren führte. Da die Hunde zur Rasse
Bullterrier bzw. Bullmastiff - beides Kampfhunde der Klasse II
- gehörend eingestuft werden, wurde die junge Frau zum
Vorzeigen einer Bescheinigung, man nennt dies "Negativbescheinigung"
oder auch Berechtigungsschein zum Führen von als "gefährlich"
eingestuften Hunden, aufgefordert. Nachdem keine
Berechtigungsscheine vorgelegt werden konnte, wurde über das
Ordnungsamt der Stadt Fürth verfügt, dass die Hunde einem Tierheim
übergeben wurden.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: