Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2092) Zivilfahnder wieder erfolgreich

Erlangen (ots) - Wieder ist den Zivilfahndern der Verkehrspolizeiinspektion Erlangen ein Rauschgiftschmuggler ins Netz gegangen. Bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle am 13.12.2001, gegen 16.00 Uhr, an der Rastanlage Steigerwald Süd verstrickten sich die Insassen eines italienischen Pkw, zwei Männer aus Italien mit albanischer Herkunft (28 und 35 Jahre alt) in Widersprüche. Dies veranlasste die Fahnder, das Fahrzeug näher unter die Lupe zu nehmen. So fanden sie Hinweise, die vermuten ließen, dass am Benzintank des Ford Fiesta manipuliert worden war. Das Fahrzeug wurde deshalb sichergestellt und in der Werkstatt der Polizeidirektion näher untersucht. Hier wurde dann der gute //Riecher// der Beamten bestätigt. In einem im Tank eingebauten Versteck wurde 3,97 Kilogramm Kokain gefunden. Die Menge reicht für etwa 40.000 Verbrauchseinheiten. Die festgenommenen Albaner wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt und anschließend in Haft genommen. Die weitere Sachbearbeitung wurde von der GER (Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift von Zoll und Landeskriminalamt) in Nürnberg übernommen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131-760-214 Fax: 09131-760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: