Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2039) Nachtrag zum Raubüberfall auf die Sparkasse in Spardorf am 26.11.2001 - Waffe identifiziert - Belohnung erhöht

      Erlangen (ots) - Die von den drei Tätern verwendete
Tatwaffe, mit ihr wurde eine Bankangestellte brutal
niedergeschlagen, konnte jetzt identifiziert werden. Am Tatort
war ein kleines Teil der Waffe zurückgeblieben und konnte jetzt
von Sachverständigen des LKA einer Gas/Alarmwaffe der Marce
GECO, Typ 225, Kaliber 9 mm zugeordnet werden.
    Die von der Kriminalpolizei Erlangen eingerichtete
Arbeitsgruppe «Spardorf» - 8 Mann stark - konnte bislang
ermitteln, dass sich die drei Tatverdächtigen in der Zeit von
16.00 Uhr bis zum Überfall (17.45 Uhr) im Bereich des
Buckenhofer Weges und der Schulstraße herumgedrückt haben. Auch
der erste Teil des Fluchtweges konnte rekonstruiert werden.
Demnach flüchteten die Täter durch den angrenzenden Wald bis zur
Eskilstunastraße in Sieglitzhof; danach verliert sich ihre Spur.
    Nach wie vor werden die drei Personen gesucht, die sich von
Taxen vom Waldkrankenhaus in die Innenstadt haben fahren lassen.
Auf Grund der Beschreibungen der Taxifahrer, die erheblich von
denen der Überfallenen abweichen, geht die Kripo davon aus, dass
diese Personen mit dem Überfall nichts zu tun haben. Die Männer,
die zuletzt gegen 19.00 Uhr am Martin-Luther-Platz, in Richtung
Chirurgie laufend, gesehen worden sind, werden aber dringend als
Zeugen gesucht und gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in
Verbindung zu setzen.
    Zur Entgegennahme von Anrufen wurde ein Hinweistelefon unter
der Rufnummer 09131/760-341 (oder 09131/760-220) eingerichtet.
    Auf Grund des äußerst brutalen Vorgehens gegen die
Bankangestellten wurde von Seiten der Sparkasse Erlangen die
Belohnung auf 10.000 DM erhöht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: